Über 80 % der Krankheiten sind ernährungsbedingt. Wir essen zu schnell, zu oft, zu viel, zu spät und nehmen uns keine Zeit zum Kauen und Genießen unserer Nahrung. Synthetische Nahrungsmittelzusätze und Genussmittel wie Alkohol, Nikotin und Zucker erschweren unsere Verdauung erheblich und schwächen unser Immunsystem. Zusammen mit Stress, Umweltgiften, Strahlung, Medikamenten etc. wird die Entstehung von Krankheiten (s.u.) gefördert. Erhitzungsvorgänge bei der Lebensmittelzubereitung lassen unsere Nahrung denaturieren und kaum Nährstoffe übrig, auf die unser Körper aber zur Erhaltung unserer Gesundheit angewiesen ist.

Folglich werden künstliche Zusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel empfohlen, die diese Defizite ausgleichen sollen.

Das kann natürlich nicht Sinn der Sache sein!

An der Entstehung folgender Krankheiten ist eine Fehlernährung maßgeblich beteiligt:

  • Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, allergisches Asthma, Neurodermitis, Hautausschläge
  • Karies, Gebissverfall, Parodontose und Zahnfehlstellungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rheuma und rheumatische Erkrankungen, Arthrose, Arthritis, Wirbelsäulen- und Bandscheibenschaden
  • Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus, Gallen- und Nierensteine, Gicht, Hypercholesterinämie, Adipositas
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Stuhlverstopfung, Darmerkrankungen, Leber-, Gallenblasen,- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Gefäßerkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen
  • Mangelnde Infektabwehr wie Erkältungen, Blasen- und Nierenbeckenentzündungen
  • einige Erkrankungen des Nervensystems und Autoimmunerkrankungen
  • teilweise bei der Entstehung von Krebserkrankungen

Um diese Krankheiten zu verhindern, oder, bei bereits bestehenden Leiden zu verbessern, lauten alle Empfehlungen, mehr Frischkost in den täglichen Speiseplan einzubauen.

Hat man dadurch zu befürchten, dass man nur noch langweiligen Salat und Gemüse knabbern kann?

-> NEIN, zum Glück nicht!

Fehlt es Euch aber an Abwechslung, an Ideen und Inspiration?

Seid Ihr unsicher, wie ihr Euren Speiseplan gesund zusammenstellt und die optimale Nährstoff- und Eiweißzufuhr durch richtige Nahrungsmittelkombination erreicht?

Ich zeige Euch, wie vielfältig, gesund, lecker & abwechslungsreich die vollwertige u. rohköstliche Küche ist!

Lasst Euch inspirieren und lernt völlig neue Rezepte und Zubereitungsmethoden kennen! Ihr werdet erstaunt sein, wie einfach & kreativ diese sein werden!

Viele Beispiele an gesunden Rezepten und Wissenswertes über unsere Nahrung findet ihr nachfolgend:

 

 

Knusper-Müsli-Granola

Bestimmt kennt ihr diese raffinierten Knusper-Müslis, die sehr süß schmecken, einen richtig guten Biss haben und dank Nüssen, Saaten etc. lange satt machen :-) Das Problem dabei ist nur, dass a) im Regelfall extrem viel Zucker darin steckt, b) Cornflakes o.ä. beigemischt sind, die in der gesunden…

Weiterlesen Knusper-Müsli-Granola

Karotten-Lachs

Es gibt ja zum Glück kaum etwas, was man als Vegetarier oder Veganer nicht auch aus pflanzlichem Ursprung verzehren kann! Lachs ist ein Nahrungsmittel, was tendentiell gern und häufig verzehrt wird, und wegen seiner wertvollen Omega3-Fettsäuren hoch gelobt wird, aber aufgrund der gesundheitlichen und umweltbelasteten Umstände (s.u.)…

Weiterlesen Karotten-Lachs

creamy hot Chocolate

Kennst du das: Du kommst von einem kalten, ausgiebigen Spaziergang im wunderschönen Winter-Wonderland nach Hause, bist leicht durchgefroren und freust dich auf bequeme Kuschelklamotten, eine warme weiche Decke und eine HEISSE SCHOKOLADE :-) Diese sollte natürlich schnell fertig sein und dich richtig schön von innen wärmen. Also:…

Weiterlesen creamy hot Chocolate

Dinkel-Vollkorn-Pfannkuchen

Sonntag Morgens - ausschlafen, von Sonnenstrahlen geweckt, die Morgenrituale ausgiebig vollzogen und dann ganz entspannt ein ausgedehntes Frühstück bzw. Brunch genießen :-) Macht ihr das auch so gerne?! Ich liebe es, mir dafür richtig viel Zeit zu nehmen, ohne Hast oder anstehende Termine, und mir im Anschluss…

Weiterlesen Dinkel-Vollkorn-Pfannkuchen

Schoko-Nuss-Lebkuchen

Was an Weihnschtsgebäck keinesfalls fehlen darf sind natürlich Lebkuchen Und nirgendwo ist es einfacher, vegan & vollwertig zu backen, also z.B. mit Vollkornmehl und getrockneten Früchten als bei Lebkuchen! Denn wenn Früchte und Nüsse in einer Nascherei perfekt harmonieren, dann hier Dadurch kommen die Lebkuchen also ohne…

Weiterlesen Schoko-Nuss-Lebkuchen

Mandel-Husarenkrapfen

Heute habe ich diese Mandel-Husarenkrapfen oder auch Engelsaugen genannt für euch Gefüllt mit Marmelade nach Wahl, erinnern Sie bestimmt viele an die Kindheit an Plätzchen aus Omas Backstube. Bei meiner Oma gab es diese früher immer zu Hauf in der Weihnachtszeit. Klassisch gebacken mit hellem Weizenmehl, reichlich…

Weiterlesen Mandel-Husarenkrapfen

Rum-Rosinen-Trüffel

Zum Nikolaus habe ich diesmal ein beschwippstes Rezept kreiert. Zartschmelzende Rum-Rosinen-Trüffel! Sie zergehen ultra schokoladig auf der Zunge und liefern den ultimativen Schokofaktor-Plus auf unseren Plätzchentellern. Auch diese Nascherei ist schnell gemacht: Nüsse und Datteln im Mixer zerkleinert, die Kakaobutter auf niedriger Temperatur schmelzen. Kakao, Vanille und…

Weiterlesen Rum-Rosinen-Trüffel

Schneebällchen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... Zum 1. Advent gab es bei mir diese köstlichen Kokos-Schneebällchen, die geschmacklich an eine leckere Nascherei aus einem Südsee-Werbespot erinnern ;-) bestimmt wisst ihr, welche Kugeln gemeint sind. Leider ist die konventionelle Form wieder vollgepackt mit Industriezucker, Milchpulver, Palmöl und künstlichen Aromastoffen,…

Weiterlesen Schneebällchen

Sorbitintoleranz

Sorbit (Synonyme: Sorbitol, Glucitol) ist ein Zuckeralkohol und Zuckeraustauschstoff, der aus Glucose gewonnen wird und ca. 60 % dessen Süßkraft besitzt. Er wird in der Leber zu Fructose umgewandelt und kann insulinunabhängig verwertet werden. Diese Eigenschaft macht Sorbit zu einem geeigneten Süßstoff für Diabetiker. Er kommt aber…

Weiterlesen Sorbitintoleranz

Histaminintoleranz

Bei einer Histaminintoleranz oder Histaminunverträglichkeit herrscht im Körper ein Ungleichgewicht des Botenstoffs Histamin. Histamin ist ein Gewebshormon und Botenstoff, der natürlicherweise im Körper vorkommt und wichtige Funktionen erfüllt. Er steckt aber auch in vielen Nahrungsmitteln. Funktion Histamin kommt in jedem menschlichen und auch tierischen Organismus vor. Auch…

Weiterlesen Histaminintoleranz