Heilkräuter u. essbare Wildpflanzen
Heilkräuter und essbare Wildpflanzen

Heilkräuter u. essbare Wildpflanzen

Essbare Wildpflanzen sind in großer Auswahl in der Natur frei verfügbar. Sie bereichern unseren Speiseplan und zeichnen sich durch ihren exorbitant hohen Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen aus.

Alt bewährtes Wissen…

Jahrtausendelang sammelten unsere Vorfahren Wildpflanzen. Sie waren Nahrung und Medizin zugleich. Durch die alltägliche Verwendung blieb den Menschen nicht verborgen, welche Pflanzenteile besonders zart oder wohlschmeckend waren und wie sich diese Eigenschaften im Verlauf der Jahreszeiten veränderten.

Die so gesammelten Erfahrungen wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Dieses wertvolle Wissen half die Gesundheit zu schützen und das Überleben zu sichern.

In jüngerer Zeit wurde das Wissen über die essbaren und heilkräftigen Wildpflanzen durch die Entwicklung der gewerblichen und industriellen Versorgung verdrängt. Durch das massenhafte Angebot an Fertignahrung und den prall gefüllten Supermarktregalen, rückte die natürliche pflanzliche Versorgung in den Hintergrund und damit auch die wertvolle Kräuterkunde. Schön langsam beginnt man, die Schätze der Natur wiederzuentdecken. Grüne Smoothies und selbstgepresste Säfte erfreuen sich großer Beliebtheit und selbst auf der Speisekarte von Spitzenrestaurants sind Wildpflanzen zu finden.

Am Wegesrand, im Wald und auf der Wiese ist der Tisch reichlich gedeckt. Vielgestaltig, mit bunten Blüten in tausenderlei Formen und mit lang vergessenen, intensiven Aromen liegt die Wunderwelt der Pflanzen vor uns. Diese Lebensmittel gibt es nirgends zu kaufen und deshalb sind sie umso mehr mit vollem Genuss zu sammeln, zuzubereiten und zu schmecken.

Meine Ausbildung zur zertifizierten Kräuterführerin

Um mir dieses alte, wertvolle Wissen anzueignen, habe ich mich dazu entschlossen, eine Ausbildung zur zertifizierten Kräuterführerin anzutreten. An mehreren Wochenenden geht es bis zum Sommer 2020 in die intensive und geheimnisvolle Welt der Heilpflanzen – Bäume, Sträucher, Gräser und Blüten. Die gesunde Wildkräuterküche, das Erstellen einer Hausapotheke und Naturkosmetik, die umfangreiche Kräuterheilkunde, das altbewährte Wissen von Sebastian Kneipp und Hildegard von Bingen, die Einführung in die Naturpädagogik und natürlich die ausführliche Pflanzenbestimmung werden darin gelehrt.

Als Ort hätte ich keinen schöneren als den Kloster- und Naturerlebnisgarten in Waldsassen wählen können. Die Vielfalt der Pflanzen in einer einzigartigen Umgebung ist überragend. Aufgrund der geltenden Beschränkungen wurde unser Klassenraum kurzum in ein „Outdoor-Klassenzimmer“ umgewandelt, wodurch wir der Natur noch näher sein können.

In regelmäßigen Abständen werde ich deshalb hier über meine Ausbildung berichten und einzelne Pflanzenarten und Heilkräuter genauer erläutern, damit auch ihr euch ein Bild über deren Wirkung & Einsatzmöglichkeiten machen könnt.

Anja

Ernährungs- und Gesundheitscoach, Yoga- und Fitnesslover sowie Travel-Addicted